fremdwOrte / Interkulturelles Autorencafé

Seit Oktober 2015 lädt das Autorencafé fremdwOrte Schriftsteller*innen, Journalist*innen, Übersetzer*innen sowie in der Literatur- und Kulturvermittlung in Köln und Umgebung ​engagierte Personen (deutsche wie nicht-deutschsprachige) ein, in den Dialog über Texte, Schreiberfahrungen und Identitäten zu treten.

So schaffen die regelmäßigen Treffen im Literaturhaus Köln Raum für neue Begegnungen, Projekte und Ideen.

THEMA: »Hier ist Iran!« Sprechen über persische Literatur heute

Das Gespräch und den Austausch gemeinsam mit mir leiten wird diesmal Gerrit Wustmann, freier Schriftsteller und Journalist. Er ist u.a. Herausgeber der Anthologie »Hier ist Iran! Persische Lyrik im deutsch­sprachigen Raum« (2011). Zuletzt erschien sein Essay »Weltliteratur. Warum wir ein neues Literaturverständnis brauchen« (2021). Beide Bücher sind im Bremer Sujet Verlag erschienen.

Ebenso freue mich über Arash Alborz als weiteren Gast in unserer Runde. Der Herausgeber und Übersetzer hat 2021 in Köln das Literaturmagazin »dort« gegründet. Damit will er vor allem die Literatur junger Autorinnen und Autoren aus dem Iran in Deutschland bekannter machen. Zwei Ausgaben sind bereits erschienen. Das dritte Heft ist für Dezember in Planung und wird sich der Frauenbewegung im Iran widmen.

Weitere Infos unter: https://www.dort-magazine.de

Das Treffen findet diesmal in digitaler Form statt. Anmeldung (bis zum 12. November) zum Erhalt des Zoom-Links per Mail an Roberto Di Bella (Projektleiter): roberto.dibella@gmx.net


Die Arbeit des Autorencafés wird gefördert mit Mitteln der Stadt Köln und der Aktion Neue Nachbarn (Köln). Schirmherr des Projekts ist der Schriftsteller Ilija Trojanow.

Leitung:
Dr. Roberto Di Bella

Mehr Informationen:
www.fremdworte-autorencafe.de

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Zur Programmübersicht

Nach oben
Wir nehmen den Datenschutz ernst

Neben technisch notwendigen Cookies, nutzen wir Cookies um ihnen den Besuch unser Seite so komfortabel wie möglich zu gestalten. Sie können Ihre Einwillung jederzeit über den Link im Fußbereich der Seite (Cookie Einstellungen) individuell bearbeiten/anpassen.

Wofür wir welche Cookies einsetzen...

Neben technisch notwendigen Cookies, nutzen wir funktionale Cookies, die die Einbindung unserer Hausschrift ermöglichen.

Danke, Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.