Neue Literatur aus Spanien: Isaac Rosa & Marta Sanz

Spanien ist im Herbst 2022 Gastland der Frankfurter Buchmesse. In Kooperation mit dem Romanischen Seminar der Universität zu Köln gibt es bereits jetzt Gelegenheit, im Literaturhaus zwei wichtige Stimmen der spanischen Literaturwelt kennen zu lernen: Isaac Rosa und Marta Sanz.

Heidrun Grote liest aus Isaac Rosas hochgelobtem Roman Glückliches Ende (Liebeskind; übersetzt von Marianne Gareis und Luis Ruby). Texte von Marta Sanz werden eigens für diese Gelegenheit übersetzt. Es moderiert Victoria Torres.

In Zusammenarbeit mit dem Romanischen Seminar der Universität zu Köln und dem Programm SPANIEN – Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2022

Diese Veranstaltung gibt es auch im Livestream. Tickets zum Livestream finden Sie hier.

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Zur Programmübersicht

Nach oben