Sabine Schiffner & Jürgen Nendza

Auftaktwochenende des neuen Netzwerkes Literatur Rheinland: Insbesondere die Lyrikszene lebt von der Vernetzung, gegenseitiger Wahrnehmung und Wertschätzung. Wir freuen uns, Sabine Schiffner mit ihrem neuen Band Wundern (Quintus) vorstellen zu können, ebenso wie Jürgen Nendza mit dem ebenfalls 2022 erschienenen Auffliegendes Gras (Poetenladen). Musikalisch werden sie begleitet von Dorrit Bauerecker.


Unsere Veranstaltung im Literaturhaus ist Teil eines Lesewochenendes in sieben Städten entlang des Rheins, bei dem sich das neue Netzwerk Literatur Rheinland zusammen mit seinen Mitgliedern vorstellt. Zwischen Bonn und Kleve zeigt Literatur Rheinland, was Literatur alles kann – von der Lyrik-Lesung über den Poetry-Slam bis hin zum Live-Hörspiel. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten. Diese gehen zu gleichen Teilen an die Opfer der Flut­katastrophe im Ahrtal und an die Opfer des Krieges in der Ukraine.

Das weitere Programm im Überblick:

Samstag, 11. Juni:
Bonn:
15 Uhr, Saal im Haus der Bildung: Lesung mit den Kinderbuchautor*innen Britta Sabbag und Hidir Eren Çelik
Moers:
17 Uhr, Schlosshof im Grafschafter Museum: Live-Hörspiel mit den Krimi-Komplizen
Düsseldorf:
19 Uhr, Gerhart-Hauptmann-Haus: Zum Thema Übersetzungen mit Vera Gerling und Gisbert Haefs
Duisburg:
20 Uhr, Das PLUS am Neumarkt: Poetry-Slam mit Marie Gdaniec und Malte Küppers

Sonntag, 12. Juni:
Kleve:
18 Uhr, Museum Kurhaus: Text und Performance mit Vera Vorneweg und Mitch Heinrich
Krefeld:
18 Uhr, Rhine Side Garten: Lesung mit Mathijs Deen und Brigitte Glaser

Was ist Literatur Rheinland?
Literatur Rheinland ist ein Netzwerk von allen und für alle Akteur*innen des literarischen Lebens in der Region zwischen Aachen und Wuppertal, Bonn und Xanten – von der kleinen Buchhandlung im Bergischen Land bis zum Literaturhaus in Krefeld oder Köln, vom Ein-Mann-Verlag am Niederrhein bis zum mehrtägigen Festival über Stadt- und Ländergrenzen hinweg. Wir wollen zeigen, wie vielfältig die Literaturszene im Rheinland ist, anhand verschiedener Formate, auf unterschiedlichen Kanälen, um andere dafür zu begeistern. Doch es geht nicht nur darum, bestehende Projekte und bevorstehende Veranstaltungen sichtbarer zu machen. Genauso wichtig ist uns, Raum für neue Ideen und Kooperationen zu schaffen sowie uns untereinander auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Warum wir das tun? Weil uns die Leidenschaft für Literatur verbindet und wir das literarische Leben in unserer Region zusammen gestalten wollen.

Mehr Informationen über das Netzwerk und zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es unter: www.literatur-rheinland.de. Sie finden Literatur Rheinland auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

Veranstaltungspartner: Literatur Rheinland, Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

Anmeldung unter info@literaturhaus-koeln.de

Diese Veranstaltung gibt es auch im Livestream. Tickets zum Livestream finden Sie hier.


CORONA-HINWEIS
Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die geltenden Corona-Regeln bei uns im Literaturhaus.

Veranstaltung teilen:

In Kalender eintragen:

Zur Programmübersicht

Nach oben