Buchpremiere Tamara Bach: Das Pferd ist ein Hund

Die Autorin Tamara Bach aus dem Jungen Literaturhaus Frankfurt im Gespräch mit Benno Hennig von Lange: Drei Kinder haben keine Schule und starten in Das Pferd ist ein Hund (Carlsen) aus Langeweile ein Filmprojekt über das Leben in ihrer Hausgemeinschaft. Eine Geschichte über spontane Projekte, unsichtbare Haustiere und das Glück, ein Kind zu sein.

Es ist Winter und so kalt, dass alle Kinder zu Hause bleiben müssen. Wie gut, dass Claras quietschehrliche kleine Schwester ein unsichtbares Pferd hat. Und dann ist da noch Vincent aus dem zweiten Stock. Und plötzlich haben die drei ein gemeinsames Projekt: Sie drehen einen Dokumentarfilm über die Hausgemeinschaft. Manchmal bekommen sie Pizza oder Sushi, aber manchmal können sie auch Gutes tun: fragen, zuhören oder etwas reparieren. Warmherzig und witzig erzählt Tamara Bach in ihrem neuen Buch Das Pferd ist ein Hund (Carlsen) von menschlicher Nähe und den besonderen Fähigkeiten der Kinder. Es moderiert Benno Hennig von Lange vom Jungen Literaturhaus Frankfurt. Im Live-Chat haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Tamara Bach Fragen zu stellen.

Eine Kooperation mit dem Carlsen Verlag & Netzwerk der Jungen Literaturhäuser

Für diese Veranstaltung sind ausschließlich Klassen-Streamingtickets erhältlich.

© Tamara Bach
© Tamara Bach

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Veranstaltung teilen:

In Kalender eintragen:

Zur Programmübersicht

Nach oben