Hallo im Jungen Literaturhaus!

Bei uns dreht sich fast alles um Bücher! Wir veranstalten Lesungen, Workshops und alles rund um Kinder- und Jugendliteratur: Seit August 2007 gibt es in Köln das Junge Literaturhaus für alle jungen Leser*innen ab drei Jahren. Ob beim Bilderbuchkino, bei der Mitmachlesung oder beim Buchklub: Wir wollen unsere Begeisterung fürs Lesen mit allen teilen, die Lust darauf haben.

Das Junge Literaturhaus ist ein Teil des Literaturhaus Köln. Seit 2014 öffnen wir für euch unsere Türen am Großen Griechenmarkt im Haus Bachem, einem Ort mit Geschichte direkt in der Innenstadt. Wir kommen aber auch in Kitas oder Schulen, kooperieren bei R(h)einhören mit der Kinderoper Köln, mit den Kinder- und Jugendbuchwochen der SK-Stiftung Kultur oder mit der lit.kid.COLOGNE. Jährlich organisieren wir die Leseaktion Junges Buch für die Stadt, die in Kooperation mit dem Kölner Stadt-Anzeiger und der Stadtbibliothek Köln stattfindet. Wichtig sind uns auch Kooperationen mit anderen Kulturinstitutionen in Köln, denn wir wollen uns austauschen, vernetzen und Kompetenzen bündeln.

Zusammen mit Autor*innen und Illustrator*innen entdecken wir immer wieder neue Leseorte in Köln und haben sicherlich noch nicht alle gefunden. Aber vielleicht ja bald mit euch?

Schule

Infos für Lehrer*innen

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen wollen. Melden Sie sich bei uns (Ines Dettmann: dettmann@literaturhaus-koeln.de). Wir bieten nicht nur Lesungen, sondern auch Workshops und kreative Formate an. Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Verteiler auf oder helfen Ihnen bei Ihren Fragen weiter.

Ablauf und Rahmen einer Lesung

Das Treffen der Schüler*innen mit den Autor*innen steht im Mittelpunkt. Sie können Fragen stellen und diskutieren, darum ist der Rahmen meistens auf zwei bis drei Klassen begrenzt.

Die Lektüre des Buches wird nicht vorausgesetzt, allerdings sollten die Schüler*innen vorher in das Thema eigeführt worden sein. Gerne stellen wir Ihnen auf Nachfrage und in Kooperation mit den Verlagen eine Leseausgabe des Buches zur Verfügung. Die Dauer einer Lesung wird auf das Alter des Publikums abgestimmt, in der Regel dauert eine Veranstaltung zwischen 45 bis 90 Minuten.

Organisation und Kosten

Wir erheben pro Schüler*in lediglich eine Teilnahmegebühr – sowohl bei internen als auch bei externen Veranstaltungen. Darüber hinaus entstehen keine Kosten für Sie, die Schüler*innen oder die Schule.

Wir übernehmen die Betreuung der Autor*innen und alle weiteren Kosten. Für die Schulveranstaltungen stellen wir bei Bedarf gerne auch eine*n Moderator*in zur Verfügung. Bei einer Lesung an Ihrer Schule müssen Sie sich nur um die Vorbereitung des Raums kümmern, alles andere übernehmen wir.

Die Anzahl der Schüler*innen und die Wünsche der Autor*innen stimmen wir selbstverständlich mit Ihren Möglichkeiten an der Schule ab. Bei größeren Gruppe ist eine gute Mikrofonanlage wichtig. Aber auch hier gilt: Bei allen Vorbereitungen unterstützen wir Sie gerne, sprechen Sie uns einfach an.

Kita

Infos für Erzieher*innen

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen wollen. Melden Sie sich bei uns (Ines Dettmann: dettmann@literaturhaus-koeln.de). Die Zusammenarbeit mit Kitas ist eine Herzensangelegenheit. Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Verteiler auf oder helfen Ihnen bei Ihren Fragen weiter.

Ablauf und Rahmen einer Lesung

Die meisten Kinder kennen Bücher von zu Hause oder aus der Kita – eine Lesung mit Autor*in, vielleicht sogar an einem fremden Ort, ist natürlich eine neue, aufregende und bereichernde Erfahrung.

Bilderbuchkinos und Mitmachlesungen sind ein tolles Erlebnis für die Kleinsten: die Illustrationen werden auf eine Leinwand projiziert, damit alle Kinder der Geschichte folgen können.

Wir wollen alle Kinder aktiv einbinden und zum Mitmachen motivieren. Daher können maximal zwei Kita-Gruppen pro Veranstaltung teilnehmen. Eine Lesung dauert in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten.

Organisation und Kosten

Wir erheben pro Kind lediglich eine Teilnahmegebühr – sowohl bei internen, als auch bei externen Veranstaltungen. Darüber hinaus entstehen keine Kosten für Sie, die Kinder oder die Kita.

Die Betreuung der Autor*innen sowie alle weiteren Kosten übernehmen wir als Literaturhaus. Bei einer Lesung vor Ort in Ihrer Kita müssen Sie sich als Erzieher*in nur um die Vorbereitung des Raums kümmern, alles andere übernehmen wir.

Die Anzahl der Kinder und die Wünsche der Autor*innen stimmen wir selbstverständlich mit Ihren Möglichkeiten in der Kita ab. Bei größeren Gruppen ist eine gute Mikrofonanlage wichtig. Aber auch hier gilt: Bei allen Vorbereitungen unterstützen wir Sie gerne, sprechen Sie uns einfach an.

Reservierung und Kontakt

Die Reservierung von Karten ist bei uns kostenlos, auch für Kita-Gruppen. Bei Veranstaltungen unseres regulären Programms sind ebenso Reservierungen und Ermäßigungen möglich. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Nach oben