Zoom-Preisverleihung: Erster Preis der Jungen Literaturhäuser

Wer hat den Preis der Jungen Literaturhäuser gewonnen: Franziska Biermann, Ferdinand Lutz oder Finn-Ole Heinrich? Eine besondere Preisverleihung für und mit besonders tollen Autor*innen.

Seit 20 Jahren schon verleiht das Netzwerk der Literaturhäuser den Preis der Literaturhäuser an eine Autorin, einen Autor, die/der sich in besonderer Weise um das Gelingen der Literaturveranstaltung verdient gemacht hat.

Und jetzt gibt es auch einen Preis der Jungen Literaturhäuser! Warum eigentlich noch ein Preis? Weil diejenigen, die phantastische Bücher für Junge Leser*innen erfinden, die sich seit Jahren um besonders spannende Veranstaltungen bemühen, vielleicht auch schon mit digitalen Formaten experimentieren und seit einem Jahr kaum zu Ihrem Publikum kommen können, einen ganz besonderen eigenen Preis verdienen. Und das Beste: Die Leserinnen und Leser haben selbst abgestimmt, wer in diesem Jahr mit dem Preis der Jungen Literaturhäuser geehrt wird!

Mit freundlicher Unterstützung von Neustart Kultur

Eintritt frei mit Anmeldung

Veranstaltung teilen:

In Kalender eintragen:

Zur Programmübersicht

Nach oben