Ein Jahr Krieg. In Erinnerung an den 24. Februar 2022 

In dem Sammelband Aus dem Nebel des Krieges (Suhrkamp) berichten Schriftsteller, Wissenschaftlerinnen und Aktivisten, Künstlerinnen und Journalisten von der Gegenwart in der Ukraine: die Zerstörung von Leben und Orten; die zivile und militärische Selbstbehauptung; der Wille, eine neue, friedliche Heimat zu schaffen.

Mit der Herausgeberin Kateryna Mishchenko erinnert das Literaturhaus an den Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine am 24. Februar 2022.

Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine sind Tausende Menschen umgekommen, Hunderttausende haben Terror und Zerstörung erlitten, Millionen Bürger sind geflohen. Dennoch: unterstützt vom Westen halten Staat und Gesellschaft stand.
Die Selbstorganisation der Gesellschaft, die auf dem Maidan 2014 begann, hat im Krieg alle Bereiche des zivilen Lebens ergriffen und reicht bis zur Territorialverteidigung und zur Unterstützung der Armee. Dazu gehört auch die Selbstdokumentation des Lebens im Krieg, die praktischen Hilfs- und Rettungsaktionen, die moralische Unterstützung durch kulturelle Aktivitäten.
Aus dem Nebel des Krieges hält die Gleichzeitigkeit fest: die gesellschaftliche Mobilisierung und die Traumatisierung. Die Autorinnen und Autoren des Bandes – unter der Herausgabe von Kateryna Mishchenko und Katharina Raabe – beschreiben und analysieren die Situation der traumatisierten Menschen im Krieg – ihre tiefgreifende Veränderung, ihre Fähigkeit, sich in sehr unklaren Zeiten dennoch wiederzufinden.

Diese Veranstaltung können Sie auch im Livestream verfolgen. Tickets zum Livestream gibt es hier.

Veranstaltung teilen:

In Kalender eintragen:

Zur Programmübersicht

Nach oben
Wir nehmen den Datenschutz ernst

Neben technisch notwendigen Cookies, nutzen wir Cookies um ihnen den Besuch unser Seite so komfortabel wie möglich zu gestalten. Sie können Ihre Einwillung jederzeit über den Link im Fußbereich der Seite (Cookie Einstellungen) individuell bearbeiten/anpassen.

Wofür wir welche Cookies einsetzen...

Neben technisch notwendigen Cookies, nutzen wir funktionale Cookies, die die Einbindung unserer Hausschrift ermöglichen.

Danke, Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.