Sarah Jäger: Die Nacht so groß wie wir

In ihrem neuen Jugendroman Die Nacht so groß wie wir (Rowohlt) lässt Sarah Jäger eine Abiturnacht vollkommen aus dem Ruder laufen.

Sie beschreibt wie in einem klassischen Drama einen einzigen Tag, der (fast) alles verändert. Maja, Suse, Pavlow, Bo und Tolga sind eine Clique, hängen nach der Schule in ihrer Stammkneipe ab und glauben alles voneinander zu wissen. Doch die Nacht ihrer Abiturfeier entgleist völlig, denn sie haben viele Geheimnisse vor den anderen verschwiegen. Bevor das Erwachsenenleben starten kann, müssen sie erst einmal in ihre und die Abgründe der anderen blicken.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe Kinder- und Jugendliteratur im Dialog in Kooperation mit der ALEKI

Anmeldung unter info@literaturhaus-koeln.de


CORONA-HINWEIS

  • Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die geltenden Corona-Regeln bei uns im Literaturhaus.
  • In den Räumen des Literaturhauses gilt vorerst weiterhin die Maskenpflicht.

Zur Programmübersicht

Nach oben