TAKE AWAY. LITERATUR UNTERWEGS: Kathrin Röggla / Juliana Kálnay

Mit der neuen Reihe »Take away. Literatur unterwegs« bringt das Literaturhaus Köln an drei Nachmittagen im November Literatur und Gespräch in die Stadt, live an unerwartete Orte.

Sieben Autor*innen treten mit essayistischen oder fiktionalen Texten auf, die widerspiegeln, was die Menschen mitten in der Stadt umgibt und an gesellschaftlichen Themen bewegt. Die Passant*innen können die Beiträge entweder via Smartphone live »mitnehmen« – oder sie später über die Website www.takeaway-literatur.de als Podcast abrufen.


»Take away. Literatur unterwegs« startet am Samstag, 6. November, mit Kathrin Röggla (14.00–14.30 Uhr) und Juliana Kálnay (15.00–15.30 Uhr), die im Schaufenster von GALERIA Kaufhof (Hohe Straße 41–53, Schaufenster Schildergasse) auftreten.

Kathrin Röggla, geboren 1971 in Salzburg, lebt in Berlin. Sie arbeitet als Prosa- und Theaterautorin und entwickelt Radiostücke. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise, darunter den Italo-Svevo-Preis, den Anton-Wildgans-Preis und den Arthur-Schnitzler-Preis. Seit August 2020 ist sie Professorin für Literarisches Schreiben an der KHM.

Juliana Kálnay, geboren 1988 in Hamburg, wuchs zunächst in Köln und dann in Málaga auf. Für ihren Debütroman Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens (Verlag Klaus Wagenbach) erhielt sie 2017 den ZDF-aspekte Literaturpreis sowie den Hebbel-Preis 2018. Juliana Kálnay lebt und schreibt in Köln.

Die von Svenja Reiner und Tilman Strasser moderierten Auftritte werden aufgezeichnet und können im Nachhinein als Podcast auf der Website www.takeaway-literatur.de nachgehört werden.


Weitere Termine von »Take away. Literatur unterwegs«:

Am Samstag, 13. November, präsentieren Asal Dardan (14.00–14.30 Uhr Uhr), Enno Stahl (15.00–15.30 Uhr) und Svenja Reiner (16.00–16.30 Uhr) ihre Texte in einem leerstehenden Ladenlokal auf der Hohe Straße 62.

Am Dienstag, 23. November, sind Jan Brandt (14.00–14.30 Uhr) und Hanna Engelmeier (15.00–15.30 Uhr) mit ihren Texten bei Arabella Braut- und Abendmoden am Eigelstein 54–56 zu Gast.

Gefördert von der Kunststiftung NRW
Veranstaltungspartner: Kulturamt Köln, Stadtmarketing Köln e.V., KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH, Frankaflux, GALERIA Karstadt Kaufhof, Art-Invest Real Estate, Arabella Braut- und Abendmoden

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Zur Programmübersicht

Nach oben