TAKE AWAY. LITERATUR UNTERWEGS: Bastian Schneider / Enno Stahl / Svenja Reiner

Mit der neuen Reihe »Take away. Literatur unterwegs« bringt das Literaturhaus Köln an drei Nachmittagen im November Literatur und Gespräch in die Stadt, live an unerwartete Orte.

Sieben Autor*innen treten mit essayistischen oder fiktionalen Texten auf, die widerspiegeln, was die Menschen mitten in der Stadt umgibt und an gesellschaftlichen Themen bewegt. Die Passant*innen können die Beiträge entweder via Smartphone live »mitnehmen« – oder sie später über die Website www.takeaway-literatur.de als Podcast abrufen.

Die zweite Station von »Take away. Literatur unterwegs« führt zu einem leerstehenden Ladenlokal auf der Hohe Straße 62. Am Samstag, 13. November, präsentieren hier Bastian Schneider (14.00–14.30 Uhr Uhr), Enno Stahl (15.00–15.30 Uhr) und Svenja Reiner (16.00–16.30 Uhr) ihre Texte.

Bastian Schneider, geboren 1981 in Siegen, lebt in Köln. Er studierte deutsche und französische Literatur in Marburg und Paris sowie Sprachkunst in Wien. Für seine Arbeit erhielt er mehrere Preise und Stipendien, darunter 2019 das Dieter-Wellershoff-Stipendium und der Dresdner Lyrikpreis 2018. 2016 war er für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert. Zuletzt erschien sein Buch Paris im Titel. Geschichtchen (Sonderzahl Verlag 2020).

Enno Stahl, geboren 1962, studierte Germanistik, Philosophie und Italianistik und lebt in Neuss. Er veröffentlicht Prosa, Lyrik, Essays, Glossen und Kritiken in Zeitungen und Rundfunk sowie in Zeitschriften und Anthologien. 2019 erschienen sein Buch Die Sprache der Neuen Rechten: Populistische Rhetorik und Strategien und der Roman Sanierungsgebiete (beide Verbrecher Verlag).

Svenja Reiner promoviert in Köln über Fans in der Neuen Musik. 2016 bekam sie den Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik. Sie ist eine der Intiator*innen des feministischen Festivals Insert Female Artists. Zuletzt erschien von ihr ein Beitrag in der Anthologie FLEXEN. Flâneusen* schreiben Städte (Verbrecher Verlag 2019).

Die von Svenja Reiner und Tilman Strasser moderierten Auftritte werden aufgezeichnet und können im Nachhinein als Podcast auf der Website www.takeaway-literatur.de nachgehört werden.


Weitere Termine von »Take away. Literatur unterwegs«:

Am Dienstag, 23. November, sind Jan Brandt (14.00–14.30 Uhr) und Hanna Engelmeier (15.00–15.30 Uhr) mit ihren Texten bei Arabella Braut- und Abendmoden am Eigelstein 54–56 zu Gast.

Gefördert von der Kunststiftung NRW
Veranstaltungspartner: Kulturamt Köln, Stadtmarketing Köln e.V., KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH, Frankaflux, GALERIA Karstadt Kaufhof, Art-Invest Real Estate, Arabella Braut- und Abendmoden

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Zur Programmübersicht

Nach oben